Behandlungstechniken

Die Osteopathisch Manipulative Therapie nutzt eine Vielzahl an Techniken. Es kommt weniger auf die Durchführung der einzelnen Techniken an. Wichtiger ist, was das betreffende Gewebe in dem Moment braucht und wie das am besten erreicht werden kann. Abhängig von den individuellen Gegebenheiten wende ich also verschiedene Techniken der Osteopathischen Manipulativen Therapie an.

Einige Beispiele sind:

  1. Counterstrain-Techniken
  2. Muskel-Energie-Techniken
  3. Myo-Fasziale Techniken
  4. Kranio-Sakrale Techniken
  5. Viszerale Techniken
  6. Lymphatische Techniken
  7. Still / FPR-Techniken
  8. HVLA-Techniken

Dabei kommen Methoden mit sanften, jedoch auch mit kräftigeren Techniken zur Anwendung.

Zusätzlich können gegebenenfalls Behandlungen mit Akupunkturnadeln, Infiltrationen (in akuten Situationen zur Schmerzlinderung oder Entzündungsbehandlung) oder Behandlung mit dem Matrix-Gerät (Matrix Rhythmus Therapie nach Randoll) durchgeführt werden.